FIRE-EX BRANDSCHUTZ & FEUERLÖSCHGERÄTEBAU, Feuerlöscher, Löschanlagen, Löschübungen, Pulver, Schaum, Brand, Feuerwehr, Fire, Fire-ex, Leihgeräte,Brandschutzartikel,Brandabschottung,


Direkt zum Seiteninhalt

Brandabschottung

Produkte > Brandabschottung

Brandabschottung

Eine Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied. Für eine Brandwand oder eine Brandschutzdecke gilt das Gleiche. Die beste Brandwand kann ihren Anforderungen nicht gerecht werden, wenn Durchbrüche in ihr nicht in gleichem Maße brandschutztechnisch gesichert sind.
Türen, Fenster, Lüftungsleitungen, Durchbrüche für Heizungsrohre, Förderanlagen und Kabel bilden im Brandfall mögliche Brücken für Flammen, Hitze und Rauch.

Zum brandschutztechnisch wirkungsvollen Verschluss von Installationsöffnungen, durch die Kabel und Rohre geführt werden, sind vorgefertigte und geprüfte Abschottungen erhältlich. Es gibt Brandschutz-spachtel, -mörtel, -schaum, -bandagen, -anstriche, -steine, - matten, -kissen, -keile, -stopfen, -platten, und Brandschutzmanschetten.
Mit einem Brandschutzschaum können dann selbst noch kleinste Öffnungen, Fugen, Spalten und Zwickel verschlossen werden.
Zusätzlich können an die Schotts noch Forderungen an die Wasserdichtheit, Druckfestigkeit oder sogar den Strahlenschutz gestellt werden.
Kabel und Rohre können getrennt, aber auch zusammen, durch sogenannte Kombiabschottungen geführt werden.

Werden nur einzelne Kabel oder Leitungen durchgeführt, genügt es, den Restquerschnitt vollständig mit zugelassener Brandschutzmasse oder nicht brennbaren Baustoffen (z.B. Zementmörtel) zu verschließen. Kabel- oder Leitungsbündel sind dagegen fast immer mit einer Kabelabschottung auszustatten.

FIRE-EX hilft Ihnen gerne defekte Abschottungen zu finden, zu beheben oder zu erneuern.


brandschutzpolster

Kabelabschottung auf die einfachste Art!

Brandschutzpolster und -schwämme sind die einfachste Methode Brandabschottungen herzustellen. Die Kissen aus widerstandsfähigem Glasfasergewebe, gefüllt mit hitzequellfähigem Granulat, oder Schwämme aus schaumgummiähnlichem, hitzequellfähigem Material werden in die Restöffnung des Installationsdurchbruches gestopft, fertig.

weichschott

Weichschotts bei Installationsdurchbrüchen!

Brandschutzsystem zur Herstellung von Brandabschottungen im Weichschottsystem liefert FIRE-EX rohe oder bereits einseitig oder doppelseitig vorbeschichtete Mineralfaserplatten, Raumgewicht 150kg/m³, für Installationsdruchbrüche. Brandklassen von S30 bis S120 (=F30 bis F120, je nach Plattendicke).
Die Brandschutzbeschichtung "A" ist auch für Stahlbrandschutz und Kabelbeschichtungen (Kurzschlußverzögerung) bis Brandklasse F30 geeignet.

rohrschelle

Abschottung brennbarer Rohre

Metallring aus 0,5mm Edelstahl mit Einlage aus hitzequellfähigem (intumeszierendem) Spezialmaterial. Im Brandfall wird der gesamte Querschnitt des Rohres verschlossen und der Durchtritt von Feuer und Rauch verhindert.

rohrmanschette

Gas- und wasserdicht!

Eine Kette aus Gummi-Modulen, scharnierartig verbunden, mit Schrauben und Spannbeschlägen füllt den Ringraum zwischen Medium-Rohr und Kernbohrung (Mauerhülse / Futterflansch) und wird durch Anziehen der Schrauben über die Spannbeschläge auf Dichtigkeit gepreßt!


tempfühler

Temperaturmess- und Brandmeldesystem

Das Temperaturmess- und Brandmeldesystem besteht aus einem bis zu 2,0 km langen Kabel mit integrierten Temperaturfühlern und einer an einem Kabelende befestigten Rechnereinheit, welche die Temperaturwerte aus dem Kabel erfasst und auswertet.
Die zum Messsystem gehörende Software ermöglicht die Überwachung von
Temperaturen und Temperaturgradienten. Bei Überschreiten von vorgegebenen Schwellen generiert sie Alarme, die über ein Relais und/oder über die Datenschnittstelle weitergeleitet werden können.
Das Temperaturmess- und Brandmeldesystem kann über die Datenschnittstelle in übergeordnete Systeme eingebunden werden (offene Architektur).


copyright FIRE-EX GMBH 2018, | office@fire-ex.at

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü